Schwarzwaldi Ⅱ

Beitrag und Foto von Axel Lehmann

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Der Fahndungsaufruf war erfolgreich: Er ist wieder da, allerdings nicht das Original, aber ein echter Abkömmling. Schwarzwaldi hat vor seiner Abreise im April “Spuren” hinterlassen, und so konnten wir jetzt Schwarzwaldi II als Wachhund  für die Südamerikaetappe mit an Bord nehmen. Wie es Schwarzwaldi durch die diversen Zollkontrollen nach Kolumbien geschafft hat, will uns seine Betreuerin nicht verraten. Wir vermuten stark, dass Schwarzwaldi II über direkte Beziehungen zu den Zollhunden verfügt hat.

Schwarzwaldi II bewacht jetzt direkt den Eingang (siehe Beweisfoto, man beachte den entspannten, kolumbianischen Kollegen links unten), endlich fühlen wir uns wieder sicher!

 

 

4 comments to Schwarzwaldi Ⅱ

  1. Michael Jung sagt:

    Glückwunsch – dann kann ja nix mehr schief gehen!
    ;-)

  2. Irene Heitz sagt:

    Es war sooooo klar! Diese Reise war ohne Schwarzwaldi kaum denkbar.Wie schön, dass ein Familienmitglied euch nun begleitet! Weiterhin schöne Erlebnisse!

  3. Heike Aust sagt:

    Wir freuen uns, dass die ” Lehmänner ” endlich auch auf den Hund gekommen sind. War ja auch Zeit. Wenn eine Reise so gut bewacht und behütet wird, kann es ja nur super werden !!
    Grüssle aus dem goldenen Oktober in Freiburg

  4. Anhut Margit sagt:

    Liebe Grüße an Anita und weiterhin viel Freude wünscht Dir
    Margit

Comments are closed.