Abschied von der Seidenstraße

Text und Fotos von Jogi Meyer-Sieger

Nun ist es tatsächlich passiert:

der Rückflug von Almaty nach Frankfurt ist ebenso Vergangenheit wie die Avanti-Busreise auf dem ersten Teil der Seidenstraße

- ich sitze , noch etwas benommen von der Flut der zahllosen Eindrücke und Erlebnisse, vor dem heimischen PC in Freiburg und möchte mir immer wieder auch mit Hilfe der Fotos die vergangenen 5 Wochen in Erinnerung bringen:

Von dem Familienabend in Teheran füge ich noch 2 Bilder hinzu (Anmerkung der ‘Redaktion’: die 2 Fotos sind nun auch im entsprechenden Beitrag eingefügt) - man mag es kaum glauben, wie ”westlich”  sich viele Frauen innerhalb ihrer Wohnung kleiden und reden, wenn man kurz vorher durch die Straßen dieser Riesenstadt gegangen ist und nur verschleierte bzw. mit Kopftüchern verdeckte Haare gesehen hat (25.April 13)!

Vor der Freitagsmoschee in Taschkent / Usbekistan will ich mich verneigen, verliere das Gleichgewicht - und so sieht nun ein Kopfstand in Zentralasien aus (8.Mai 13)!

Dann schließlich der Abschied in Almaty / Kasachstan, mit Blick auf das in 1800 m Höhe gelegene Eisstadion , neben mir ein Einheimischer, der mit Freunden hier oben gerade die Erinnerung an seine Einschulung 1941 in Almaty mit Wodka (in der Kiste)  und Keksen gefeiert hat !  (11.Mai 13) Ich bin froh und dankbar, diese Reise mitgemacht zu haben – und wünsche allen weiterreisenden ”Jungs und Mädels” im Avanti-Bus eine gute Fahrt :  Lasst Euch Zeit,  mit offenen Augen Land und Leute zu sehen und zu erleben!

Ich denke an Euch,
Jogi Meyer-Sieger

One comment to Abschied von der Seidenstraße

  1. Anna Beckmann sagt:

    Mein lieber lieber Papi,
    ich freue mich sehr, dass Du diese tolle Reise miterleben durftest und trotzdem bin ich auch froh, dass Du wieder gesund und munter bei uns “Daheimgebliebenen” angekommen bist…wir sind gespannt auf viele weitere persönliche Berichte+Fotos von Dir!

    Allen “Weiterreisenden” wünsche ich auf diesem Wege alles alles Liebe + Gute. Lasst es Euch gut gehen, genießt diese ganz besondere Busweltreise und nehmt von Land + Leute so viel Eindrücke + Erlebnisse mit wie ihr könnt. Viel Spaß und ich werde mit Sicherheit weiter Euren Blog lesen. Also schreibt schön fleißig.
    Herzliche Grüße von Anna Beckmann (Tochter von Jogi Meyer-Sieger)

Comments are closed.